Wir sind Ihr Partner, wenn Sie Biomethan zielgerichtet einkaufen oder verkaufen wollen. Unser breites Portfolio unterschiedlichster Qualitäten ermöglicht es uns, für jeden Kunden das passende Produkt anzubieten. Aber was macht das Grüne Gas so zukunftssicher und wie wird es hergestellt?

Von Biomasse zu Biomethan. Der Begriff Biomethan-oder auch Bioerdgas-bezeichnet Methan, das biogenen Ursprungs und Bestandteil von Biogas ist. Biomethan entsteht durch die Aufbereitung von Rohbiogas mittels CO2-Abscheidung und Reinigung. Das so aufbereitete Biomethan kann direkt ins Erdgasnetz eingespeist werden und schafft einerseits die Möglichkeit, den Ort der Gaserzeugung vom Ort der Verwertung zu entkoppeln und andererseits, das Gasnetz als riesiges Speicher- und Transportmedium zu nutzen. Im Unterschied zu Erdgas – das hierzulande aufgrund schwer zugänglicher Vorkommen nur in begrenzter Menge gefördert werden kann – ist Biomethan eine permanent verfügbare Energiequelle. Alles, was zur Erzeugung von Biogas und Biomethan benötigt wird, ist Biomasse. Diese entsteht zum Beispiel aus biogenen Reststoffen und Abfallprodukten in landwirtschaftlichen Betrieben oder wird aus nachwachsenden Rohstoffen (NawaRo) hergestellt.

Biomethan als Allrounder im Energiesektor

Die Einsatzmöglichkeiten des klima- und ressourcenschonenden Biomethans sind vielfältig. So kommt Biomethan zum Beispiel für die Produktion von Strom und Wärme zum Einsatz. Diese werden in Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) bzw. in dezentralen Blockheizkraftwerken (BHKW) erzeugt. Auch als Kraftstoff für Erdgasfahrzeuge eignet sich Biomethan hervorragend, ebenso als Erdgassubstitut in Erdgas-Brennern zur Wärmeerzeugung oder als Rohstoff für die chemische Industrie.

Biomethan definiert Nachhaltigkeit neu

Das vom Europäischen Rat verabschiedete Klima- und Energiepaket und die Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) zeigen die positive Perspektive von Biomethan als zukunftsgerichtete Energieform. Im Vergleich zu anderen alternativen Energie-Technologien wie Windkraft oder Photovoltaik hat Biomethan klare Vorteile: Es ist unabhängig von Witterungsbedingungen wie Sonne oder Wind und somit konstant vorhanden. Hinzu kommt die ortsunabhängige Verfügbarkeit. Biomethan als Energieträger hat vielversprechende Perspektiven und zählt zu den nachhaltigsten und verlässlichsten Energielieferanten auf dem Markt.