06.02.2018 – Im Zeichen der Neuausrichtung auf der E-world

bmp greengas setzt auf Grüne Gase auch über Biomethan hinaus

Klimafreundliche Innovationen sind mehr denn je gefragt. Daher setzt bmp greengas jetzt auch auf Produkte, bei denen nicht nur Biomethan, sondern auch andere Grüne Gase wie Grüner Wasserstoff und Bio-SNG eine große Rolle spielen. Zu den vielfältigen Möglichkeiten, die sich durch diese Neuausrichtung des in Deutschland führenden Vermarkters von Biomethan ergeben, informiert bmp greengas drei Tage lang auf der „E-world energy & water“ in Essen in der Zeit vom 6. bis 8. Februar 2018.

Strom- und Wärmeerzeugung, Kraftstoff oder Produktionsprozesse in der Industrie – all das kann durch den Einsatz Grüner Gase umweltfreundlicher werden. „Wir sind uns der Verantwortung für unser Klima bewusst”, erklärt bmp greengas-Geschäftsführer Matthias Kerner. „Deshalb möchten wir unsere Kunden bei der Umstellung auf Grüne Gase nach Kräften unterstützen.” bmp greengas positioniert sich damit als innovatives Unternehmen mit dem Anspruch, durch saubere Energie aktiv mit auf die Klimaziele der Bundesregierung hinzuarbeiten – und den Entwicklern neuer Technologien im Bereich der Grünen Gase optimale Bedingungen zu schaffen.

Gerade für industrielle Prozesse bietet Biomethan ideale Möglichkeiten, nachhaltig zu produzieren und aktuellen umweltpolitischen Anforderungen gerecht zu werden. Als Kraftstoff ist Biomethan in zwei Formen einsetzbar: für Autos als gasförmiges, verdichtetes CNG (Compressed Natural Gas) oder im Schwerlast-, Bahn- oder Schiffsverkehr in Form von flüssigem LNG (Liquified Natural Gas). Die Beimischung von Biomethan kann entscheidend zur Dekarbonisierung beitragen: Denn Biomethan als nachhaltiger Gaskraftstoff vermindert die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen und reduziert zusätzlich Feinstaub- und Stickoxidemissionen deutlich.

„Es ist wunderbar zu erleben, wie mehr als 150 Aussteller aus 30 Nationen auf der E-world beweisen, dass der Weg in eine grüne Zukunft mit vereinten Kräften gelingen kann“, erklärt bmp greengas-Geschäftsführer Matthias Kerner. „Denn innovative Lösungen werden sich durchsetzen, wenn möglichst viele an einem Strang ziehen.“

Ihr Ansprechpartner

Manuela Hotop

Marketing & Public Relations

Phone: +49 (0)89 30 90 587-130

Mail: kommunikation@bmp-greengas.de