Datenschutzhinweise für die Facebook-Fanpage der bmp greengas GmbH

Wir, die bmp greengas GmbH (im Folgenden „wir/uns“) nehmen den Schutz ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren wie wir Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen, uns über unsere Fanpage kontaktieren und welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zustehen.

Bitte beachten Sie, dass die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin, Ireland (im Folgenden „Facebook“) dieselben Daten, auf die im Rahmen dieser Datenschutzhinweise eingegangen wird, möglicherweise auch zu eigenen Zwecken verwendet. Die Art und Weise der Datenverarbeitung durch Facebook werden in diesen Datenschutzhinweisen nicht erläutert. Hinweise zur Datenverarbeitung durch Facebook entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook (https://de-de.facebook.com/policy.php/). In Ziffer 2 wird erklärt, wer Verantwortlicher für welche im Rahmen dieser Datenschutzhinweise erläuterten Verarbeitungen ist. Die Ausführungen ab Ziffer 5 sind daher entsprechend der in Ziffer 2 vorgenommenen Zuordnungen der Verantwortlichkeit zu sehen.

  1. Wer betreibt diese Fanpage?

Diese Facebook-Fanpage wird betrieben von:

bmp greengas GmbH

Ganghoferstraße 68a

80339 München

Telefon: +49 (0)89 309 05 87-0

Telefax: +49 (0)89 309 05 87-888

E-Mail: info@bmp-greengas.de

 

  1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner Daten und welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?

Die Verantwortlichkeit für die Verarbeitung Ihrer Daten hängt von der Art der Daten sowie den jeweiligen Verarbeitungsschritten ab.

 

Datenverarbeitung, für die wir Verantwortlicher sind

Wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen, können wir als Betreiber der Fanpage nur ihr öffentliches Profil einsehen. Welche Daten in Ihrem öffentlichen Profil ersichtlich sind, hängt von Ihren Privatsphäre-Einstellungen in Ihrem Facebook-Profil ab.

 

Wenn Sie uns über unsere Facebook-Fanpage kontaktieren, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen. Wir merken uns auch die an uns gerichteten Anfragen, um Ihnen bei Ihrer nächsten Anfrage bestmöglich antworten zu können.

 

Datenverarbeitungen, für die eine gemeinsame Verantwortlichkeit von Facebook und uns besteht

Facebook steuert für uns Beiträge und Anzeigen zielgruppengerecht aus. Dies bedeutet, dass wir – natürlich unter Beachtung der Facebook Diskrimierungsrichtlinie – einen Beitrag z. B. als besonders relevant für Menschen zwischen 20 und 25 Jahren oder besonders relevant für Menschen in der Nähe eines bestimmten Ortes kennzeichnen. Dieser Beitrag wird dann vorrangig solchen Personen angezeigt, die mit den von uns definierten Merkmalen übereinstimmen. Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, EnBW-Beiträge oder Anzeigen in Ihrem News-Stream zu blockieren.

Darüber hinaus erhalten wir von Facebook sogenannte Seiten Insights. Seiten Insights sind statistische Daten, die uns Facebook zur Verfügung stellt, um die Qualität unserer Fanpage und der darauf verfügbaren Inhalte sowie deren Aussteuerung beurteilen und entsprechend verbessern zu können. Wir sind nicht in der Lage diese Daten Ihrer Person direkt zuzuordnen. Nähere Informationen zu den Seiten Insights stellt Ihnen Facebook unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data zur Verfügung.

 

Sonstige Daten

Auf weitere durch Facebook verarbeitete Daten haben wir keinen Einfluss und   können auf diese auch nicht zugreifen. Für diese Datenverarbeitungen ist ausschließlich Facebook verantwortlich.

 

  1. Regelungen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit:

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO über die gemeinsame Verantwortlichkeit geschlossen. Die Vereinbarung ist unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum veröffentlicht. Die Vereinbarung enthält folgende wesentliche Regelungen:

  • Festlegung der jeweiligen Verpflichtungen sind unter der DSGVO geregelt
  • Vereinbarung, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, die Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechte auszuüben.
  • Vereinbarung, dass die irische Datenschutzkommission die Behörde ist, die die Aufsicht über die Verarbeitung unter gemeinsamer Verantwortung federführend ausübt.

 

  1. Wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten der bmp greengas GmbH?

Den Datenschutzbeauftragten der bmp greengas GmbH erreichen Sie unter datenschutz@bmp-greengas.de. Er steht Ihnen für Fragen zum Datenschutz gerne zur Verfügung.

 

  1. Für welche Zwecke werden meine Daten verarbeitet und aufgrund welcher Rechtsgrundlage ist dies erlaubt?

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich dann, wenn wir entweder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erhalten haben oder die Verarbeitung gesetzlich erlaubt ist.

 

Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Vertragsanbahnung und/oder Vertragsabwicklung (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO)

Sollten Sie uns über Facebook vertraglich relevante Anfragen oder Informationen zukommen lassen, verarbeiten wir die zur Verfügung gestellten Daten zu Zwecken der Erfüllung und Durchführung Ihres Vertrages. Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung richten sich nach dem jeweiligen Vertragsinhalt. Die Einzelheiten können Sie Ihren Vertragsunterlagen und den geltenden Geschäftsbedingungen entnehmen.

Bei sonstigen Anfragen oder Mitteilungen an uns verarbeiten wir Ihre Daten Ihrem Anliegen entsprechend.

 

Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO)

Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Vertragserfüllung verarbeiten wir – sofern Ihre schutzwürdigen Interessen nicht überwiegen – Ihre Daten auch aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des Interesses eines Dritten. Hierzu gehören folgende Verarbeitungszwecke:

  • Verarbeitung der Seiten Insights Daten, um unsere Facebook Fanpage, die Qualität unserer Fanpage und der darauf verfügbaren Inhalte beurteilen und entsprechend verbessern zu können
  • Wir merken uns, zu welchen Themen Sie uns bereits kontaktiert haben, um Ihnen in unseren Antworten den bestmöglichen Service bieten zu können.
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung
  • Anonymisierung von Daten, um auf nicht mehr personenbeziehbaren Daten erweiterte Auswertungen vornehmen zu können.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den oben genannten Zwecken nur in pseudonymisierter Form, sofern im Einzelfall möglich. Dies bedeutet, dass Sie im Rahmen der jeweiligen Verarbeitung durch uns nicht mehr direkt identifiziert werden können.

 

Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO)

Wir unterliegen diversen rechtlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel dem Geldwäschegesetz und den Steuergesetzen. Gesetzliche Verarbeitungspflichten ergeben sich z.B. aus steuerrechtlichen Kontroll- und Meldepflichten, Sanktionslistenprüfung oder Betrugs- und Geldwäscheprävention.

  1. An welche Kategorien von Empfängern werden meine Daten übermittelt?

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Innerhalb der bmp greengas GmbH erhalten nur die Abteilungen und Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten von uns nur an Dritte übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Zur Erfüllung unserer Verpflichtungen bedienen wir uns der Hilfe von Dienstleistern (Auftragsverarbeiter). Folgende Empfängerkategorien können Daten erhalten:

  • IT-Dienstleister
  • Behörden
  • gesetzliche Betreuer und Personen, für die eine Vollmacht besteht

Die bmp greengas GmbH ist Teil des EnBW Konzerns und wirkt arbeitsteilig mit anderen Konzerngesellschaften zusammen. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht und dies für einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

 

  1. Werden die Daten auch an Empfänger in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt? Wie wird ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt?

Nein. Ihre Daten werden durch uns nicht in Drittstaaten übermittelt. Ob Ihre Daten von Facebook an Drittstaaten übermittelt werden entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook.

 

  1. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die oben genannten Zwecke und/oder für gesetzliche Aufbewahrungspflichten notwendig ist und bis alle gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind. Hat sich der – der Erhebung zu Grunde liegende – Zweck erfüllt, so werden die Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich.

 

  1. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

In Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft der über Ihre Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie die Einschränkungen des § 34 BDSG.
  • Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten
  • Nach Art. 17 haben Sie das Recht auf Löschung personenbezogener Daten. Bitte beachten Sie die Einschränkungen des § 35 BDSG.
  • Nach Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Nach Art. 20 haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit

 

WIDERSPRUCHSRECHT ART. 21 DSGVO

Sofern wir Ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe (Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO) verarbeiten und wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Ein Recht auf Widerspruch steht Ihnen im Übrigen gemäß Art. 21 Abs. 2 und 3 DSGVO gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.

 

Bitte beachten Sie, dass wir nicht in der Lage sind Seiten Insights-Daten einer konkreten Person zuzuordnen. Für die Geltendmachung von Ihren Rechten bezüglich der Seiten Insights Daten, wenden Sie sich daher bitte an Facebook. Im Übrigen können Sie uns zur Geltendmachung Ihrer Rechte jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten erreichen.

 

  1. Habe ich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?

Sofern sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, können Sie sich gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

  1. Muss ich die Daten bereitstellen oder ist die Bereitstellung für den Vertragsschluss erforderlich?

Die Datenbereitstellung ist freiwillig.

 

  1. Wird anhand meiner Daten eine automatisierte Entscheidungsfindung durchgeführt? Und wenn ja, wie wird das gemacht und welche Auswirkungen hat dies auf mich?

Nein, eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

 

  1. Können diese Informationen geändert werden? Und wenn ja, wie erfahre ich hiervon?

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden Sie über Zweckänderungen unserer Datenverarbeitung rechtzeitig informieren.