Pensionierung nach 37 Jahren in der Energiebranche / Matthias Kerner übernimmt alleinige Unternehmensführung

bmp greengas verabschiedet Geschäftsführer Erwin Holl in den Ruhestand

München, 27. Juni 2019. Die bmp greengas GmbH verabschiedet zum 1. Juli 2019 einen ihrer Geschäftsführer in den Ruhestand: Erwin Holl verlässt die Energiebranche nach 37 Jahren. Ab diesem Tag übernimmt Matthias Kerner die alleinige Verantwortung für einen der führenden Vermarkter von Biomethan in Deutschland.

Erwin Holl begann seine Karriere 1982 bei der Energie-Versorgung-Schwaben AG, dem Vorgänger der heutigen EnBW AG. In den folgenden Jahren bekleidete er bei EVS Betriebsfürsorge e.V., der EnBW AG, der EVS Gasversorgung Süd GmbH sowie der Erdgas Südwest GmbH diverse verantwortungsvolle Positionen. Im Jahr 2017 schließlich wurde er zum Geschäftsführer der bmp greengas GmbH ernannt.

„Die Zeit ist wie im Flug verstrichen“, erklärt der 61-jährige Erwin Holl. „Die Energiewirtschaft unterliegt permanenten Veränderungen, Anpassungen und Erneuerung. Meine Laufbahn war daher mit immer neuen Herausforderungen verbunden, denen ich mich mit großartigen Weggefährten gerne gestellt habe. Nun freue ich mich darauf, ein neues, spannendes Kapitel aufzuschlagen und den Ruhestand zu genießen.“

Ab 1. Juli übernimmt Matthias Kerner, ebenfalls Geschäftsführer bei bmp greengas, die alleinige Verantwortung für den Biomethan-Experten. „Die gemeinsame Zeit mit Erwin Holl war bereichernd für das ganze bmp greengas-Team. Seine Expertise und sein unermüdliches Engagement haben das Unternehmen nachhaltig beeinflusst und gestärkt. Diesen Einsatz, aber auch seine Menschlichkeit, werden wir weiterhin gerne als Vorbild in Erinnerung behalten“, sagt Matthias Kerner.

 

Ihr Ansprechpartner

Manuela Hotop

Marketing & Public Relations

Telefon: +49 (0)89 30 90 587-130

E-Mail: kommunikation@bmp-greengas.de