06.02.2018 – Im Zeichen der Neu­aus­rich­tung auf der E-world

bmp gre­en­gas setzt auf Grüne Gase auch über Bio­me­than hinaus

Kli­ma­freund­li­che In­no­va­tio­nen sind mehr denn je gefragt. Daher setzt bmp gre­en­gas jetzt auch auf Pro­duk­te, bei denen nicht nur Bio­me­than, sondern auch andere Grüne Gase wie Grüner Was­ser­stoff und Bio-SNG eine große Rolle spielen. Zu den viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten, die sich durch diese Neu­aus­rich­tung des in Deutsch­land füh­ren­den Ver­mark­ters von Bio­me­than ergeben, in­for­miert bmp gre­en­gas drei Tage lang auf der „E-world energy & water“ in Essen in der Zeit vom 6. bis 8. Februar 2018.

Strom- und Wär­me­er­zeu­gung, Kraft­stoff oder Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se in der In­dus­trie – all das kann durch den Einsatz Grüner Gase um­welt­freund­li­cher werden. „Wir sind uns der Ver­ant­wor­tung für unser Klima bewusst”, erklärt bmp gre­en­gas-Ge­schäfts­füh­rer Mat­thi­as Kerner. „Deshalb möchten wir unsere Kunden bei der Um­stel­lung auf Grüne Gase nach Kräften un­ter­stüt­zen.” bmp gre­en­gas po­si­tio­niert sich damit als in­no­va­ti­ves Un­ter­neh­men mit dem An­spruch, durch saubere Energie aktiv mit auf die Kli­ma­zie­le der Bun­des­re­gie­rung hin­zu­ar­bei­ten – und den Ent­wick­lern neuer Tech­no­lo­gi­en im Bereich der Grünen Gase op­ti­ma­le Be­din­gun­gen zu schaf­fen.

Gerade für in­dus­tri­el­le Pro­zes­se bietet Bio­me­than ideale Mög­lich­kei­ten, nach­hal­tig zu pro­du­zie­ren und ak­tu­el­len um­welt­po­li­ti­schen An­for­de­run­gen gerecht zu werden. Als Kraft­stoff ist Bio­me­than in zwei Formen ein­setz­bar: für Autos als gas­för­mi­ges, ver­dich­te­tes CNG (Com­pres­sed Natural Gas) oder im Schwer­last-, Bahn- oder Schiffs­ver­kehr in Form von flüs­si­gem LNG (Li­qui­fied Natural Gas). Die Bei­mi­schung von Bio­me­than kann ent­schei­dend zur De­kar­bo­ni­sie­rung bei­tra­gen: Denn Bio­me­than als nach­hal­ti­ger Gas­kraft­stoff ver­min­dert die kli­ma­schäd­li­chen Treib­haus­gas­emis­sio­nen und re­du­ziert zu­sätz­lich Fein­staub- und Stick­oxid­emis­sio­nen deut­lich.

„Es ist wun­der­bar zu erleben, wie mehr als 150 Aus­stel­ler aus 30 Na­tio­nen auf der E-world be­wei­sen, dass der Weg in eine grüne Zukunft mit ver­ein­ten Kräften ge­lin­gen kann“, erklärt bmp gre­en­gas-Ge­schäfts­füh­rer Mat­thi­as Kerner. „Denn in­no­va­ti­ve Lö­sun­gen werden sich durch­set­zen, wenn mög­lichst viele an einem Strang ziehen.“