29.11.2018 – Vertriebs-Partnerschaft bmp greengas – VNG Austria

Biomethan befeuert Kooperation über Ländergrenzen

Biomethan ist eine der wenigen permanent verfügbaren und gleichzeitig CO2-neutralen Energiequellen und gilt daher als Schlüssel zu einer erfolgreichen Energiewende. Für den österreichischen Markt haben sich mit bmp greengas und der VNG Austria zwei starke Player zusammengetan, um Grüne Gase partnerschaftlich zum Erfolg zu führen.

 

Grüne Gase sind der ideale Antrieb für die klimaneutrale Energieversorgung. bmp greengas versorgt als ein führender Vermarkter von Biomethan in Deutschland Stadtwerke, Erdgastankstellen und Industrieunternehmen: von der Abnahme über Bilanzkreisführung bis zur Abwicklung und dem unkomplizierten und kostensparenden Transportmanagement. Von diesem „Alles aus einer Hand“-Ansatz profitieren fortan auch die Interessenten in Österreich: bmp greengas kooperiert ab sofort mit der VNG Austria aus Gleisdorf. Ziel ist die partnerschaftliche Vermarktung und Lieferung Grüner Gase in der Alpenrepublik. „In Österreich ist der Anteil erneuerbarer Energien in den letzten Jahren stark angestiegen. Daher ist es ein interessanter Markt für uns,“ begrüßt Stefan Schneider, Vertriebsleiter bmp greengas, die Zusammenarbeit. „Mit Biomethan erweitert die VNG Austria ihr Portfolio um einen klima- und ressourcenschonenden Energieträger. Und für uns lag es nahe, eine Partnerschaft mit einem etablierten Unternehmen einzugehen, das in seinem Land erfolgreich ist und die Strukturen und Kunden kennt. Zumal wir mit der EnBW als Anteilseigner beider Unternehmen bereits verbunden sind.“

 

Der Markt für Grüne Gase wächst: 2 Mrd. m³ Biomethan möchte die Gaswirtschaft zukünftig einspeisen. Mit grünen Gas-Produkten, die sich ganz oder teilweise aus Biomethan oder synthetischen Gasen zusammensetzen, kommt bmp greengas dem Wunsch nach einer regenerativen Energieversorgung entgegen. Das Münchner Unternehmen bringt seine Expertise bei Einsatzmöglichkeiten, Bilanzkreismanagement und Nachweisführung ein, während die VNG sich auf das Endkundengeschäft konzentrieren wird.

 

VNG mit Hauptsitz in Leipzig ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit mehr als 20 Gesellschaften und konzentriert sich entlang der Gaswertschöpfungskette auf die drei Geschäftsbereiche Handel & Vertrieb, Transport und Speicherung. VNG Austria bedient Industrieunternehmen, Kraftwerke, Gewerbekunden und Stadtwerke in ganz Österreich mit Erdgas und klimafreundlichem Biomethan. Dabei wird das gesamte Spektrum von der kleinen Produktionsstätte bis zur Großindustrie lückenlos abgedeckt. Über die 100%ige Tochter goldgas werden Haushalte sowie Klein- und Mittelbetriebe beliefert.

 

Den ersten gemeinsamen Auftritt hatte die neue Allianz in Linz. Dort präsentierten sich die Partner mit einem Stand auf dem Kongress biogas18, der vom 11. – 12. Dezember 2018 stattfand.